Liste verfügbarer Geräte:

ICOM ID-51E

D-STAR-taugliches UHF/VHF-Handsprechunkgerät
ICOM ID-51E

“Die Entwicklung der Digitaltechnik geht weiter!” Mit diesen Worten führt ICOM seinen neuesten Spross als konsequente Weiterentwicklung seiner Produktreihe von hochwertigen, üppig ausgestatteten und überdies D-STAR-tauglichen UHF/VHF-Handsprechfunkgeräten ein. Hochwertige Verarbeitung, praktische Abmessungen und beinahe schon verschwenderische Ausstattungsdetails machen dieses, zugegebenermaßen alles andere als “billige”, Handfunkgerät beinahe schon zu so etwas wie einem Juwel seiner Gattung.

Das ID-51E ist lediglich 58×105,4×26,4 mm groß und wiegt mit Akku-Pack und Antenne nur etwa 255 g. In seinem flachen Gehäuse findet ein Sender mit 5 W HF-Leistung, ein GPS-RX, ein AM/FM-Radio und die gesamte Elektronik eines vollwertigen VHF/UHF-FM/Digital-Funkgeräts Platz.

Das Innere des ID-51E ist vorzüglich gegen eindringendes Wasser geschützt. Es erfüllt die Anforderungen der IPX7 (30 Minuten
in 1 m Tiefe) und ist daher bestens für den Outdoor-Einsatz wie Wandern, Bergsteigen, Fahrradtouren u.v.m. geeignet.

Das mitgelieferte Ladegerät kann direkt an das ID-51E angesteckt werden und lädt den Akku-Pack BP-271 innerhalb von etwa 3 Stunden. Dabei muss das Funkgerät ausgeschaltet sein.

Weitere herausragende Produktmerkmale sind:

  • VHF/VHF-, UHF/UHF-, VHF/UHF-Dualwatch
  • D-STAR-DV-Modus (Sprache und Daten)
  • Automatische Repeater-List-up-Funktion
  • DR-(D-STAR-Repeater-)Modus
  • Slot für Micro-SD-Karte
  • Sprachspeicher-Funktion (Micro-SD-Karte erforderlich)
  • Sprachansage-Funktion
  • Eingebauter GPS-Empfänger
  • GPS Logging-Funktion (Micro-SD-Karte erforderlich)
  • Menübasiertes User-Interface
  • Cloning-Software CS-51 im Lieferumfang

 


 Hier finden Sie den deutschsprachigen Prospekt.

Nach oben

ICOM ID-31E

High-End UHF-Handsprechfunkgerät mit GPS-Funktion
ICOM ID-31E

Entgegen dem, im Bereich der Handsprechfunkgeräte scheinbar zur Zeit vorherrschenden, Trend zu durchaus brauchbar ausgestatteten und geradezu aberwitzig preisgünstig erscheinenden Duobandern chinesischer Provenienz, positioniert sich der japanische Premium-Hersteller ICOM mit seiner aktuellsten UHF-Monoband-Kreation eher am gegenüberliegenden Ende der Preisskala. Allerdings bietet das brandneue (lieferbar seit 21.12.2011) ID-31E auch eine bisher nicht für möglich gehaltene Kombination einzigartiger Ausstattungsmerkmale!

Das ID-31E ist nur 58 × 95 × 25,4 mm groß und wiegt zusammen mit Antenne und Akku-Pack nur 225 g. Laut ICOM ist das ID-31E so konstruiert, dass es den Anforderungen der IPX7 (30 Minuten in 1 m Wassertiefe) entspricht. Somit ist es auch bei schlechtem Wetter, Sturm und Regen, problemlos und zuverlässig einsetzbar.

Dank des eingebauten GPS-Empfängers kann man sich die aktuelle Position und die Höhe über NN im Display anzeigen lassen oder im DV-Modus automatisch an die Gegenstation senden. Eine Logging-Funktion dient zum Speichern der Positionsdaten in Intervallen zwischen 1 und 60 Sek. auf einer Micro-SD-Karte, sodass man den zurückgelegten Weg auf einem PC auswerten kann. Im GPS-A-Modus ist mit dem ID-31E D-PRS-Betrieb ganz einfach realisierbar.

Der D-STAR-DV-Modus soll im Vergleich zum herkömmlichen Analog-FM eine ganze Reihe von Vorteilen bieten: Versprochen werden kristallklare  Sprachmodulation und 950-bps-Datenübertragung für individuelle Anrufe bestimmter Rufzeichen bzw. den Zugriff auf das weltweit über das Internet verlinkte D-STAR-Repeater-Netz.

Alle ID-31E werden mit vorprogrammierten* D-STAR-Repeater-Listen ausgeliefert. Auf Basis der ermittelten GPS-Positionsdaten zeigt der Transceiver automatisch die in der näheren Umgebung vorhandenen D-STAR-Repeater an.

(* Zur Nutzung der Repeater-List-Up-Funktion müssen die Positionsdaten der infrage kommenden D-STAR-Repeater gespeichert sein, was nicht in jedem Fall gegeben ist.)

  • Automatische Ansagefunktion für das empfangene Rufzeichen
  • Digital-Code-Squelch
  • Digitale Rufzeichen-Squelch
  • Ein-Tasten-Antwort-Funktion
  • DR- (D-STAR-Repeater-)Modus
  • Automatische Antwort-Funktion

Wenn sich eine Micro-SD-Karte (bis zu 32 GB) im Slot befindet, können verschiedene Daten auf ihr gespeichert werden: GPS-Logs, D-STAR-Repeater-Listen, Transceiver-Einstellungen, Sprach-Files und Speicherkanäle. Bei Bedarf ist eine Übergabe der Dateien auf einen PC möglich. Die Sprachspeicherfunktion zeichnet empfangene und gesendete Signale im WAV-Format auf, die sich mit dem PC abspielen lassen.


 

Vier kreuzförmig angeordnete Navigationstasten und die Quick-Menü-Taste ermöglichen den intuitiven Zugriff auf viele Einstellungen und damit eine flottere Bedienung. Das große hintergrundbeleuchtete Punktmatrix-Display stellt alle Zeichen und Symbole gut lesbar dar.

 

Die Senderendstufe hat einen hohen Wirkungsgrad und erzeugt eine HF-Leistung von bis zu 5 W. Der mitgelieferte Li-Ionen-Akku-Pack BP-271 verfügt über ausreichend Kapazität für 4,5 Stunden* Betriebszeit, der größere, optionale Akku-Pack vom Typ BP-272 reicht sogar für 7,5 Stunden*.

(* Typ. Betrieb im DV-Modus mit TX:RX:Stand-by = 1:1:8, Batteriesparfunktion ein, GPS aus)

Bei Bedarf kann man das ID-31E aus einer externen Stromversorgung (10 bis 16 V DC*) speisen. Sofern dies über ein Kabel CP-19R, CP-12L oder OPC-254L/LR erfolgt, lässt sich der Akku-Pack gleichzeitig laden.

(* Beim Betrieb mit 14 V oder darüber schaltet der Transceiver auf MID (2,5 W HF) um)

Das mitgelieferte PC-Programm CS-31* kann von der CD installiert werden. Mit dieser Software lassen sich die Speicherkanäle, die Einträge der D-STAR-Repeater-Liste und die anderen Einstellungen bequem programmieren. Die jeweils aktuellste Version des Programms steht auf der Icom-Website zum Download bereit.

(* Die Übertragung der Daten zwischen Transceiver und PC ist mit dem optionalen USB-Cloning-Kabel OPC-2218LU oder mithilfe einer Micro-SD-Karte möglich)

Die 1252 Speicherkanäle des ID-31E gliedern sich in 500 reguläre Speicher, 700 für D-STAR-Repeater (im DR-Modus), 50 für Suchlauf-Eckfrequenzen sowie zwei Anrufkanäle. Sie lassen sich zweckmäßigerweise 26 Bänken zuordnen und mit bis zu 16 Zeichen langen Namen versehen.

Das ID-31E erleichtert durch diverse und einfach benutzbare Scan-Varianten das Finden von Stationen und Repeatern:

  • Vollbereichs-Suchlauf
  • programmierter Suchlauf
  • Duplex-Suchlauf
  • Speichersuchlauf
  • Betriebsarten-Speichersuchlauf
  • Suchläufe über alle, verlinkte oder ausgewählte Speicherbänke
  • Tone-Suchlauf
  • Programm-Link-Suchlauf
  • Übersprung-Suchlauf

 

Hier gibt es den Hersteller-Prospekt.
Hier
finden Sie die passende Cloning-Software.


 

Nach oben

Icom IC-V80E

Sehr robustes 2 m-Monoband-Handsprechfunkgerät
Icom IC-V80E

Noch eine Neuheit von ICOM: Ab sofort ist das brandneue, robuste 2 m-FM-Handsprechfunkgerät IC-V80 lieferbar. Es ist der Nachfolger des erfolgreichen IC-V8.

Hier einige Informationen zu diesem Gerät:

  • Extrem robuster 2 m-FM-Transceiver
  • Sendeleistung:  0,5 / 2,5 / 5,0 W
  • Empfangsbereich int. Vers. 136 – 174 MHz
  • Staub- und wassergeschützt gemäß  IP54
  • Getestet nach MIL-STD-810-F
  • 207 Speicherkanäle (Bezeichnung mit bis zu 5 alphanumerischen Zeichen)
  • Intuitive Bedienung
  • Diverse durchdachte Scan-Funktionen
  • Eingebauter CTCSS/DTCS-Encoder und -Decoder und DTFM
  • FM schmal/breit wählbar
  • Kraftvolle Audio mit 750 mW

Geplanter Lieferumfang:  BC-192 NiMH Ladegerät, BP-264 NiMH Batteriepack (7,2 VDC / 1400 mAh),  flexible Antenne.

Option:  BP-265 Li-Ion Batteriepack (7,4 VDC / 1900 mAh; erfordert Li-Ion-Ladegerät BC-193)


IC-V80_E_data_box

Hier gibt es den Hersteller-Prospekt.


  • Dust protection and water resistant construction, equivalent to IP54
  • Tested to the MIL-STD-810-F
Nach oben

ICOM IC-E80D

144/430 MHz-FM/D-Star-Handsprechfunkgerät
ICOM IC-E80D

Das IC-E80D VHF/UHF-FM/DIGITAL-Handsprechfunkgerät ist trotz seiner Ausstattungsfülle einfach zu bedienen. Es bietet Digital- und Analogbetrieb, sowie GPS-Positionsreport mit dem optionalen GPS-Lautsprecher-Mikrofon HM-189GPS.

  • TX: 144 – 146 MHz; 430 – 440 MHz
  • RX: 0,495 – 999,900 MHz (garantierte Bereiche 144 – 146 und 430-440 MHz)
  • Empfindlichkeit:
  • FM (bei 12 dB SINAD, 3,5 kHz Hub) 1,625 bis 29,995 MHz 0,4 µV; 30,000 bis 75,995 MHz 0,25 µV; 76,000 bis 117,995 MHz 0,25 µV; 118,000 bis 173,995 MHz 0,14 µV; 174,000 bis 259,995 MHz 0,32 µV; 260,000 bis 349,995 MHz 0,32 µV; 350,000 bis 469,995 MHz 0,16 µV; 470,000 bis 599,995 MHz 0,32 µV; 600,000 bis 999,995 MHz 0,56 µV
  • WFM (bei 12 dB SINAD, 52,5 kHz DEV) 76,000 bis 108,000 MHz 1,0 µV; 175,000 bis 221,995 MHz 1,8 µV; 470,000 bis 770,000 MHz 2,5 µV
  • AM (bei 10 dB S/N, 30% Mod. )0,495 bis 4,995 MHz 1,3 µV; 5,000 bis 29,995 MHz 0,56 µV; 118,000 bis 137,000 MHz 0,5 µV; 222,000 bis 246,995 MHz 0,79 µV; 247,000 bis 329,995 MHz 1 µV
  • DV (bei BER 1%, 4,8 kbps): VHF (Amateurband) 0,22 µV; UHF (Amateurband) 0,22 µV
  • 1052 Speicher, die mit 8 Zeichen langen Namen versehen werden können
  • 16 DTMF-Speicher (24-stellig)
  • LCD- und Tastaturbeleuchtung
  • Eingebauter CTCSS/DTCS-Coder und -Decoder (nur für FM-Betrieb)
  • Tone-Suchlauf und Pocket-Piep-Funktion• 26 Speicherbänke mit Auswahl-Bank- und
  • Bank-Link-Suchlauf-Feature
  • Tastenverriegelung
  • 1750-Hz-Rufton
  • Verschiedene Digital-Features
  • Ein-Tasten-Antwort-Funktion
  • 50 GPS-Speicher und GPS-Alarmfunktion
  • 300 D-STAR-Repeater-Listen
  • D-STAR-Einstiegs-Repeater-Suchlauf

Hier erhalten Sie den Hersteller-Prospekt (D) als pdf.

Lesen Sie hier wie Benutzer weltweit über dieses Gerät urteilen (E).

Nach oben

ICOM IC-E92D

144/430 MHz-FM/D-Star-Handsprechfunkgerät
ICOM IC-E92D

Das IC-E92D ist ein üppig ausgestattetes 144/430 MHz-Handsprech-funkgerät, dazu extrem robust, ultra kompakt und tauchfähig! Zusätzlich: D-Star-Betrieb zur digitalen Übertragung von Sprache und Daten.

  • Empfindlichkeit:
  • FM (bei 12 dB SINAD, 3,5 kHz Hub): 1,625-29,995 MHz 0,4 µV; 30,000 – 75,995 MHz 0,25 µV; 76,000 – 117,995 MHz 0,25 µV; 118,000 – 173,995 MHz 0,18 µV; 174,000 – 259,995 MHz 0,32 µV; 260,000 – 349,995 MHz 0,32 µV; 350,000 – 469,995 MHz 0,22 µV; 470,000 – 599,995 MHz 0,32 µV; 600,000 – 999,995 MHz 0,56 µV
  • WFM (bei 12 dB SINAD, 52,5 kHz Hub): 76,000 – 108,000 MHz 1,0 µV; 175,000 – 221,995 MHz 1,8 µV; 470,000 – 770,000 MHz 2,5 µV
  • AM (bei 10 dB S/N, 30% Mod.): 0,495 – 4,995 MHz 1,3 µV; 5,000 – 29,995 MHz 0,56 µV; 118,000 – 137,000 MHz 0,5 µV; 222,000 – 246,995 MHz 0,79 µV; 247,000 – 329,995 MHz 1,0 µV
  • DV (bei BER 1%, 4800 bps): VHF (Amateurband) 0,22 µV; UHF (Amateurband) 0,22 µV
  • Kanalraster: 5*, 6,25*/8,33*/9*/10/12,5/15/20/25/30/50/100/125/200 kHz (* nicht auf allen Bändern bzw. bei allen Betriebsarten)
  • Antennenanschluss: 50 Ohm SMA
  • Abmessungen: (B/H/T) 59/112/34,2 mm (ohne vorstehende Teile)
  • Gewicht: ca. 325 g (mit BP-256 und Antenne)
  • Frequenzbereiche:
  • VFO A: 0,495 – 999,990 MHz; Betriebsarten FM/WFM*/AM* (*nur Empfang)
  • VFO B: 118 – 174, 350 – 470 MHz; Betriebsarten FM/FM-N/AM*/DV (*nur Empfang)
  • Wasserfest nach IPX7 (30 Minuten in 1 m Wassertiefe)
  • 4-stufige Ausgangsleistungsregelung
  • GPS Standortübertragungsfunktion (DV Mode)
  • GPS A-Mode für einfachen D-PRS Betrieb
  • Breitbandempfänger mit Zweikanalüberwachung
  • Großes LCD-Display
  • 1304 Speicherkanäle
  • Einfaches Bandscope
  • Eingebauter Sprachrecorder mit “Anrufbeantworterfunktion”

Hier erhalten Sie den Hersteller-Prospekt (D) als pdf.

Lesen Sie hier wie Benutzer weltweit über dieses Gerät urteilen (E).

Nach oben