Liste verfügbarer Geräte:

ICOM IC-R6

Neuer Miniatur-Breitbandempfänger
ICOM IC-R6

Offenbar als Nachfolger des IC-R5 ist dieser neue Breitband-Handscanner von ICOM gedacht. Hier einige technische Daten des neuen Gerätes (ohne Gewähr):

  • Frequenzbereiche: 0,1–30 / 50,2–51,2 / 87,5–108 / 144–146 /430–440 / 1240–1300  MHz für Europa; 0.1–1310 MHz (int. Version)und 0.1–824 / 851–867 / 896–1310 MHz in der USA-Ausführung jeweils in AM / FM / W-FM.
  • Abstimmschrittweite:  5 / 6,25 / 8.33* / 9* / 10 / 12.5 / 15 / 20 / 25 / 30 / 50 / 100 / 125 / 250 kHz
  • Frequenz-Stabilität: ±1.0 ppm (+25°C)
  • Dreifach-Super: 1.ZF 266,7 MHz; 2. ZF 19,65 MHz (FM/AM) bzw. 19,95 MHz (W-FM)
    3. ZF 450 kHz (FM/AM) bzw. 750 kHz (W-FM)
  • RX-Empfindlichkeit
  • FM (1 kHz/3,5 kHz Hub; 12 dB S/N):
    1.625–4.995 MHz 0,32 μV (typisch)
    5.000–29.995 MHz 0,25 μV (typisch)
    30.000–117.995 MHz 0,18 μV (typisch)
    118.000–246.995 MHz 0,18 μV (typisch)
    247.000–469.995 MHz 0,18 μV (typisch)
    470.000–832.995 MHz 0,32 μV (typisch)
    833.000–1029.995 MHz 0,28 μV (typisch)
    1030.000–1309.995 MHz 0,35 μV (typisch)
  • W-FM (1 kHz/52,5 kHz Hub; 12 dB S/N)
    76–108 MHz 1,1 μV (typisch)
    175–221,995 MHz 1,1 μV (typisch)
    470–770 MHz 1,8 μV (typisch)
  • AM (1 kHz/30% Modulation; 10 dB S/N)
    0,495–4,995 MHz 1,3 μV (typisch)
    5,000–29,995 MHz 0,89 μV (typisch)
    118–136 MHz 0,63 μV (typisch)
    222–246,995 MHz 0,63 μV (typisch)
    247–329,995 MHz 0,79 μV (typisch)
  • Trennschärfe AM/FM: Besser als 12 kHz/–9 dB, Schlechter als 30 kHz/–60 dB
  • Trennschärfe W-FM: Besser als 150 kHz/–6 dB
  • SMA-Antennenanschluss,  NF 150 mW mit 10% Klirrfaktor , 1350 Memorykanäle
  • Scangeschw. 100 ch/sek
  • Stromaufnahme: 30 mA (standby), 130 mA (typisch), 140 mA (max.)
  • Abmessungen: 58 × 86 × 30 mm (o. Antenne)
  • Gewicht: 200 g (inkl. Batterien und Antenne)
  • PC-programmierbar über USB
    Data-cloning
    Ferritantenne für MW

Hier erhalten Sie das englische Benutzerhandbuch.

Hier finden Sie den Herstellerprospekt.

Nach oben

ICOM IC-R9500

HighEnd Breitband-Kommunikationsempfänger
ICOM IC-R9500

Breitband-Kommunikationsempfänger in Labor-Qualität. Wir sind der Meinung: Der IC-R9500 repräsentiert zur Zeit die Spitze des Machbaren. Mehr geht (zur Zeit) nicht.

Dieses Gerät bietet nicht nur unübertroffene Empfangsleistungen in allen Bereichen, sondern befriedigt mit seinen unzähligen Ausstattungsmerkmalen und Bedienungsmöglichkeiten auch den ausgeprägtesten Spieltrieb für lange Zeit!

Soviel Leistung hat auch seinen Preis – von dem der IC-R9500 aber jeden Cent wert ist.

  • Empfangsbereich: 5 kHz bis 3,335 GHz.
  • Zweikanaliger Störaustaster
  • Digitales ZF-Filter
  • Fünf Roofing-Filter
  • Manuelles 2-Punkt-Notch-Filter
  • DSP-AM-Synchrondetektor
  • Digitaler Sprachrecorder
  • Multi-Scan-Funktionen
  • 1000 Speicher
  • Zehn VFOs


IC-R9500_D8

Hier erhalten Sie den Hersteller-Prospekt (D) als pdf.

Lesen Sie hier wie Benutzer weltweit über dieses Gerät urteilen (E).

Nach oben